Macaw.net/de/Conversion-Optimierung

Conversion-Optimierung für beste Ergebnisse

Für eine gewinnbringende Marketingstrategie ist die Ertragsmaximierung ein wichtiger Schwerpunkt für viele Unternehmen. Durch die Beseitigung von Schwachstellen und Blockaden auf Ihren Marketingplattformen und die Nutzung relevanter Daten schaffen Sie eine verbesserte User Experience mit besserer Conversion.
Mehr erfahren

Was ist Conversion-Optimierung?

In der aktuellen digitalen Landschaft kann man sich der Conversion-Optimierung oder Conversion Rate Optimization nicht entziehen. Dieser Prozess steht im Zeichen der Verbesserung der User Experience einer Website oder Plattform. Dabei geht es darum, Nutzer so gut wie möglich zu begleiten, damit sie mit Ihrem Unternehmen ins Geschäft kommen, also die Conversion vollziehen. Der Anteil konvertierter Besucher zur Gesamtbesucherzahl kann als Conversion Rate ausgedrückt werden. Diese Conversion Rate wird in Prozent dargestellt und ist ein wichtiger Gradmesser bei Ihrer Conversion-Optimierung.

Conversions können bei jedem Unternehmen unterschiedlich sein und sind von den Zielen und dem Marketing Funnel abhängig. Die am häufigsten genutzten Conversions sind Transaktionen wie Dienste oder Produkte gegen Bezahlung. Auch ein Besucher, der seine Kontaktdaten hinterlässt, weil er sich für einen Newsletter angemeldet hat oder für den Download eines E-Books, kann als Conversion angesehen werden. Mittels Data Science und der Analyse von relevantem Conversion-Traffic entstehen Erkenntnisse und Zusammenhänge, die für Optimierungen genutzt werden können. Schlussendlich ist das Ziel, bei gleicher Anzahl relevanter Besucher mehr Conversions zu realisieren und gleichzeitig die Conversion Rate zu steigern.

Warum ist Conversion-Optimierung wichtig?

Der digitale Nutzer hat sich im letzten Jahrzehnt immer mehr an eine für ihn optimierte User Experience gewöhnt. Personalisierung, mobile-first Designs und Usability-Testing sind heutzutage eher die Norm als die Ausnahme. Dies alles beeinflusst die Nutzerperspektive und damit auch den Entscheidungsprozess.

Da die Standards zunehmend ansteigen und das Online-Angebot auch weiterhin wächst, wird es immer wichtiger, seine Nutzer so reibungslos und klar wie möglich durch diesen Prozess zu führen. Die Bindung von Besuchern und deren Wiederkehr zu Ihrer Website ist ebenfalls ein wichtiger Indikator dafür. Dafür müssen Sie zunächst Erkenntnisse über Ihre Nutzer sowie die spezifische Motivation dieser Zielgruppe erlangen.

Wir finden es wichtig, diesen Prozess nicht ad hoc zu gestalten, sondern strukturiert mit einer klaren Roadmap anzugehen. Darin sind die zu ergreifenden Maßnahmen zur Steigerung der Conversion Rate erfasst. Die wichtigste Frage steht dabei nach wie vor zentral: Wo und auf wen wollen wir uns konzentrieren?

Daten: Der Schlüssel zur Conversion-Optimierung

Für eine erfolgreiche Conversion-Optimierung müssen Sie Ihre Zielgruppe also kennenlernen und Ihre Kommunikation auf sie abstimmen, anstatt von Ihrem Bauchgefühl auszugehen. Sie erreichen dies durch die Erfassung, Analyse und Aufbereitung von Daten (collect & analyse). Einige Beispiele relevanter Daten sind Input von Ladenmitarbeitern, Feedback von Newsletter-Abonnenten oder Daten aus Google Analytics oder einem CMS wie Sitecore. Durch die Aufbereitung dieser Daten in Berichten und Dashboards können Sie Informationen in Ihrem Team für ein Brainstorming zur Optimierung Ihrer Website nutzen (analyse & engage). Bei diesem Prozess werden Fragen aus verschiedenen Perspektiven gestellt, beispielsweise:

  • Funnel-Optimierung: Wo verlassen Besucher Sie? Wie können Sie dies verhindern?
  • SEO: Ist die Website per Suchmaschine leicht auffindbar? Ist die Website selbst logisch durchsuchbar?
  • CTA: Hat die Website klare Call to Actions, die Besucher zu einer Handlung verleiten?
  • Positionierung: Kommen die Alleinstellungsmerkmale Ihres Unternehmens klar zum Ausdruck?
  • Personalisierter Content: Sehen Besucher, was sie erwarten und was ihnen versprochen wurde?
  • A/B-Tests: Lassen sich mit Hypothesentests Quick-Wins realisieren?

Der nächste Schritt ist die Priorisierung der unterschiedlichen möglichen Schwachstellen, um diese Hypothesen zu testen. Die Ergebnisse können als Entscheidungsgrundlage dafür dienen, welche Verbesserungen auf der Website vorgenommen werden müssen (engage). Durch die kontinuierliche Anwendung dieses Prozesses können Sie eine personalisierte Erfahrung bieten und Wachstum erzielen (grow).

Macaw setzt das selbst entwickelte Digital Growth Model ein, bei dem wir diesen Kreislaufprozess in Phasen dargestellt haben, die wir wiederholt anwenden können, um das optimale Ergebnis zu erreichen.

growth

Macaw und Conversion-Optimierung

Eine höhere Conversion Rate erzielen Sie durch die Nutzung Ihrer Daten, um Ihre Kunden kennenzulernen und die Kommunikation zu verbessern. Dies bleibt ein kontinuierlicher Prozess, der einem Unternehmen systematisch neue, wertvolle Erkenntnisse liefern kann. Macaw unterstützt Sie einerseits durch den prozessualen Ansatz mit einer Roadmap und andererseits durch die Generierung und den effektiven Einsatz von Daten. Dazu haben wir die folgenden Schritte erarbeitet.

  1. Bestimmung der Marketingziele
  2. Zusammenstellung des Conversion-Teams
  3. Datenerfassung und -analyse
  4. Erstellung von Buyer Personas
  5. Erstellung von Roadmap und Conversion-Plan

Möchten Sie erfahren, welche strategischen Schritte Sie zur Conversion-Optimierung einsetzen können? Oder möchten Sie mehr über die Roadmap von Macaw wissen, um mit diesem Prozess zu beginnen? In unserem Whitepaper erfahren Sie mehr.

Verbesserte Kundenerfahrungen bei KLM
KLM war auf der Suche nach einem Weg ihre Besuchererfahrung zu verbessern. Mithilfe von Macaws Growth Model wurde das Kundenerlebnis verbessert und die Conversion optimiert.
Mehr erfahren
Referenz

Conversion-Optimierung für Volkswagen Pon Financial Services

Wie können wir die Conversion auf unserer Website erhöhen? Und wie können wir den Customer Journey unserer Besucher so beeinflussen, dass sie zu Kunden werden? Dies sind einige Fragen, auf die die VWPFS Antworten suchte. Macaw entwickelte A/B-Tests im Sitecore CMS, welche die Conversion vom Besucher zum Lead um 29% erhöhten. Möchten Sie mehr wissen?

Taking the next steps
Vertrieb und Marketing Trends im Jahr 2021
Auch die Arbeitsweise von Marketing- und Vertriebsabteilungen hat sich in letzter Zeit stark verändert. Die wichtigsten Trends für 2021 in Sachen digitales Marketing, Vertrieb und Customer Experience finden Sie in unserem Trendreport.
Facts & Figures
Über Macaw

Wir helfen Ihnen gerne dabei, ein einzigartiges Kundenerlebnis zu schaffen, Ihre Mitarbeiter zu bestärken und Ihre IT-Organisation zu optimieren. Die Zutaten für eine erfolgreiche digitale Transformation in Ihrer Organisation. Neugierig, was wir für Sie tun können?

25+
Jahre Erfahrung als Full-Service Digital Partner
150+
Kunden, mit denen wir gemeinsam Challenges meistern
370+
Mitarbeiter in Deutschland, den Niederlanden und Lithauen
2
Partnerschaften: Microsoft Gold Partner & Sitecore Platinum Implementation Partner
4
Plattformen für Ihren Erfolg: Digital Marketing & Commerce; Business Applications; Data; Analytics & AI; Collaboration & Modern Workplace
7
Unsere Position im Rating zum Great Place to Work in 2020
01 / 06