Macaw.net/de/Blogs/Wie Sie die Sitecore Nutzerakzeptanz erhöhen

Wie Sie die Sitecore Nutzerakzeptanz erhöhen

In diesem Beitrag gibt Ihnen unser Sitecore MVP Barend Emmerzaal nützliche Tipps und Tricks mit auf dem Weg wie Sie die Sitecore Nutzerakzeptanz erhöhen können.

sitecore tips

Lassen Sie mich damit beginnen zu erklären, was ich unter Nutzerakzeptanz verstehe. Für mich ist das Ziel von Nutzerakzeptanz eine Situation zu schaffen in welcher Endbenutzer ihren Job eigenständig mit einem System ausführen können, egal ob es einfache Eingaben oder Design-Lösungen sind wie Marketing Automation. Zudem sollte das System von allen innerhalb des Unternehmens, auch von Stakeholdern, akzeptiert werden. Alles was zu diesem Ziel beiträgt, sollte Teil des Programms zur Adoption sein. Das können Trainings sein, Fallbeispiele analysieren, inspirierende Sitzungen oder alles anderes was nötig ist, sein. 

Aber was zeichnet nun ein gutes Akzeptanz-Programm aus? Ich denke nicht, dass es hier nur eine korrekte Antwort gibt, aber ich habe während der letzten Jahre einige Tipps und Tricks entwickeln können, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte. Ich werde diese auf Programme im Bezug auf Sitecore eingrenzen, denn das ist schließlich was wir in der Sitecore Community machen. Los geht’s.

1. Konzentrieren Sie sich nicht zu sehr auf das Erklären der Maßnahmen selbst

Auch wenn ein Training zur Erklärung der nächsten Aktionen wichtig ist, sollten Sie sich hierauf nicht zu sehr konzentrieren. Ein Training mit grundlegenden Aktionen und Wissen darf nicht in der Nutzerakzeptanz ausgelassen werden, aber bedenken Sie, dass das meiste bereits am Tag nach des Trainings wieder vergessen wird. Die ersten Schritte, die ausgeführt werden müssen, sind eher eine Frage des Nachäffens. Je öfter wir etwas gesehen oder gemacht haben, desto leichter können wir diese Tätigkeiten in unserem Gehirn speichern und anschließend ausführen. Zudem gibt es immer Anleitungen und Tutorials, die helfen können.

2. Halten Sie es einfach, erklären Sie nur einen Weg

Dieser Tipp ist für die wahren Anfänger ihres ersten Nutzerakzeptanz-Trainings. Bei der Nutzung von Sitecore gibt es häufige mehrere Wege, um eine Aktion durchzuführen. Versuchen Sie nicht alle Wege zu erklären. Es wird die Leute verwirren. Sie müssen schon so vieles lernen, also sollte alles so einfach und simpel wie möglich gestaltet werden. Erklären Sie den Weg, der als erstes ins Auge springt oder der am einfachsten ist. Den Rest können Sie dann später erklären oder die Nutzer finden diese selbst. 

3. Konzentrieren Sie sich auf die Kernprinzipien und Konzepte

Ich habe das Gefühl, dass es wichtiger ist, den Endbenutzern bestimmte Prinzipien und Mechanismen beizubringen, anstatt das sie sich genau erinnern, wo sie was anklicken müssen. Wie zum Beispiel der Aufbau von Komponenten, Datenquellen und Datenquellen Teile und wann man diesen Inhalt als Page Item oder als Teil einer Datenquelle speichert. Oder was man denken sollte von Engagement Value Skalen und Zielen. Das Verstehen dieses Konzeptes wird den Endbenutzern helfen den Mehrwert von Sitecore schneller und besser zu erkennen und die Konfiguration ist dann schließlich der letzte, einfache Schritt.

4. Behandeln Sie Fallbeispiele in Workshop ähnlichen Trainings

Der beste Weg etwas neues zu Erlernen ist, etwas selbst auszuführen. Deshalb finde ich es sehr wichtig, dass Kunden echte Fallbeispiele, Szenarien oder Fragen mitbringen und das wir dieses in verschiedenen Trainings diskutieren. In diesen Trainings sollten sie das miteinander diskutieren, basierend auf dem neu Erlernten, und diese Probleme dann zu lösen.

Während dieser Workshops bekomme ich häufig “Wie mache ich das..”-Fragen gestellt. Beginnen Sie niemals damit diese Fragen zu beantworten. Versuchen Sie Gegenfragen zu stellen, die zur Lösung der ursprünglichen Frage führen. Wenn die Kunden es selbst herausfinden, bleibt dieses neue Wissen besser im Gedächtnis als wenn Sie die Lösung einfach vorgeben. 

5. Kümmern Sie sich um gute Lernmaterialien

Achten Sie darauf, dass Sie die richtigen Lernmaterialien zur Hand haben, egal ob es sich um Gebrauchsanweisungen, Videos, Schnellübersichten oder Checklisten handelt. Schauen Sie hierbei auch über den Tellerrand. Was könnte den Endnutzern des neuen Sitecore-Programms das Leben einfacher machen? Einige Beispiele, die ich selbst bedacht habe und welche Sie auf meiner Website http://www.barendemmerzaal.com finden können, sind der SXA site structure Guide oder die Marketing Automation Visio shapes. 

6. Machen Sie Endgebraucher mit der Sitecore Community bekannt

Das ist wahrscheinlich eine der besten Maßnahmen, die Sie durchführen können. Die Sitecore Community ist sehr mächtig. Dort gibt es so viele Personen, die auch gerne weiterhelfen. Viel Wissen ist somit frei verfügbar. Laden Sie diese zu Slack oder direkt zum Stackoverflow ein. Stellen Sie sicher, dass die Endnutzer auch den Sitecore Most Valuable Professionals (MVP’s) folgen, da diese auch viel Wissen teilen.

7. Sorgen Sie für eine gute Trainingsumgebung

Sorgen Sie dafür, dass in der Trainingsumgebung gespielt sowie gelernt werden, es aber auch mal chaotisch werden kann. Alles sollte hier erlaubt sein. Nichts sollte extra durch Backups überschrieben werden können oder ähnliches passieren. Auch nach dem Training sollte diese Umgebung noch stets zugänglich sein, sodass noch weiter ausprobiert und gespielt werden kann, um sich mit allem bekannt zu machen. 

Stellen Sie sicher, dass diese Umgebung schnell ist. Es muss keine Umgebung für Produktionen sein, aber eine Minute oder länger auf bestimmte Anwendungen warten zu müssen bis diese geladen sind, ist nicht akzeptabel. Niemals!

 8. Halten Sie die einzelnen Sessions kurz

Planen Sie kurze Sessions, vor allem in den Bais-Trainingseinheiten. Es ist sehr kräfteraubend für Menschen, um viele neue Informationen zu verarbeiten. Versuchen Sie nicht eine Gruppe nicht einen Tag lang im Training zu beschäftigen, nur weil dies besser in die Zeitplanung passt. Ihr Fokus sollte auf der Qualität liegen und nicht auf Effizienz. Seien wir doch ehrlich, nach ungefähr ein bis zwei oder drei Stunden sind wir nicht mehr so aufmerksam. Wir können keine Informationen mehr aufnehmen.

9. Nutzen Sie Fälle auf die Endgebraucher von Sitecore aufbauen können

Kreieren Sie ein Programm, welches Beispiele als roten Faden nutzt für das gesamte Training. Hierfür eigenen sich vor allem Themen die an das Unternehmen Ihres Kunden anschließen. Das regt die Vorstellungskraft mehr an als fiktive Szenarien und wird beim Erinnern an das Gelernte helfen.

Als Beispiel können Sie eine Marketing-Kampagne nutzen für welche eine Landingpage sowie eine E-Mail und Marketing Automation Kampagne benötigt werden. Dies kann einfach in mehrere Trainingssessions aufgeteilt werden und so kann das Vorgehen Schritt für Schritt erklärt werden. 

10. Motivieren Sie Kundendialog 

Achten Sie darauf, dass Ihr Kunde seinen Mitarbeitern genügend Zeit zum Lernen und Ausprobieren gibt. Es gehört zu ihrem Job, deshalb muss vor allem am Anfang genug Zeit zum Ausprobieren in der Trainingsumgebung sein. Während der Arbeitszeit natürlich! Deshalb sollte Ihr Programm zur Nutzerakzeptanz von Sitecore auch Hausaufgaben beinhalten (ja der Tipp hierunter) und die hierfür benötigte Zeit angeben. Fragen Sie hier nach der Unterstützung Ihres Kunden für das Programm, um dessen Qualität zu sichern. 

11. Geben Sie Hausaufgaben und kontrollieren Sie diese

Verteilen Sie Aufgaben und kontrollieren Sie diese. Geben Sie Feedback darüber, was gut gelungen ist und wo noch Verbesserungsmöglichkeiten sind. Dies ist auch der Moment, an dem Sie zusätzliche Dinge wie andere Lösungswege oder Perspektiven aufzeigen können. Sammeln Sie Fortschritte und diskutieren Sie diese gemeinsam. 

12. Fragen Sie nach Feedback von den Teilnehmern

Im Zeitalter des Kunden steht immer das Verständnis des Kunden im Mittelpunkt und das ist in Ihrem Programm zur Nutzerakzeptanz nicht anders. Fragen Sie mehrere Male nach Feedback, sodass Sie Ihr Programm verbessern und anpassen können an die Belange Ihrer Teilnehmer. Jedes Unternehmen beschäftigt andere Menschen und hat eine andere Unternehmenskultur. Passen Sie das Programm anhand des Feedbacks an und Sie werden es erfolgreich meistern.

13. Bauen Sie Ihr Programm logisch und mit einer angemessenen Geschwindigkeit auf

Ich höre Sie schon sagen „Natürlich!”. Keiner beginnt mit einem Training für Fortgeschrittene. Doch wenn Sie nicht aufpassen, laufen Sie Gefahr das Training zu komplex aufzubauen. Die einzelnen Sessions sollten nicht zu dicht aufeinander folgen, sodass genügend Zeit zum Verarbeiten und Ausprobieren des neuen Wissens bleibt. Die Trainings sollten aber auch nicht zu weit auseinander liegen, damit das Wissen nicht verloren geht und nicht nicht angewendet wird. 

Versuchen Sie außerdem nicht zu viele Dinge auf einmal erklären zu wollen. Über Ziele und den Wert von Engagement zu sprechen ist eine Sache, aber gleich eine Engagement Value Pyramid im gleichen Training aufzustellen, ist wahrscheinlich zu viel, vor allem wenn Sie noch andere Dinge erklären müssen. 

 

Dies sind meine 13 Tipps und Tricks um Ihr Sitecore Nutzerakzeptanz-Training zu verbessern. Ich bin neugierig, wie Ihre Erfahrungen und Gedanken zu einer reibungslosen Einführung und Implementation von Sitecore in einem Unternehmen sind. 

Sollten Sie sich auch für Tipps zur Benutzerakzeptanz von Office 365 in Unternehmen interessieren, so gibt es auch hierzu einen passenden Beitrag. Bei Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

 

Mehr über Digitales Marketing

Sind Sie für Marketing, E-Commerce oder Insights verantwortlich und möchten die Conversion-Optimierung in die Praxis umsetzen?

Lesen Sie hier mehr
Macaw denkt mit

What's your challenge?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung positiver Kundenerfahrungen und einer Steigerung der Mitarbeiterproduktivität. Sie wollen mehr erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin oder rufen Sie uns an.