Macaw.net/de/Referenzen/Smarte Unterwäsche als IoT App für die Deutsche Telekom

Smarte Unterwäsche als IoT App für die Deutsche Telekom

icon
z

CONNECTED UNDERWEAR sorgt für mehr Liebe und setzt Zeichen gegen digitale Ablenkung

Als Europas größtes Telekommunikationsunternehmen stellt sich die Deutsche Telekom ihrer digitalen Verantwortung und rückt als Teil der aktuellen internationalen Kampagne Be Part of Now (zu Dt: #Dabei“) die möglichen Schattenseiten einer exzessiven Smartphone-Nutzung in den Fokus – natürlich nicht, ohne auch eine Lösung anzubieten.

Die intelligente Unterwäsche „LOVE MAGENTA CONNECTED UNDERWEAR“ soll jungen Paaren dabei helfen, wieder eine echte Verbindung zueinander aufzubauen, wenn alle anderen Versuche scheitern. Damit gelingt der Deutschen Telekom ein Debattenanstoß mit Augenzwinkern sowie starker PR-Wirkung, an dem Macaw u.a. mit dem Design und Entwicklung der „CONNECTED UNDERWEAR“-App, der Umsetzung der passenden Bluetooth-Technologie in Form der sogenannten LoveChips (Beacons) sowie der zugehörigen digitalen Kampagnen-Assets und Website beteiligt ist.

Smarte Unterwäsche als IoT App? Eine erklärungsbedürftige verrückte Idee!

Ob das Smartphone die Beziehung wirklich belastet, hat die Deutsche Telekom mit einer repräsentativen Umfrage getestet: 39 Prozent der 18- bis 34-Jährigen sagen demnach, dass durch die Smartphone-Nutzung ein intimer Austausch mit ihrem Partner verhindert wird. Grund genug also, die digitale Ablenkung zu reduzieren bzw. ins Positive umzulenken und „Digital“ geschickt zu nutzen – im Notfall mit einer etwas verrückten Idee und allen technischen Mitteln.

So funktioniert die smarte Unterwäsche der Deutschen Telekom, die in limitierter Stückzahl im „LOVE MAGENTA Shop“ erhältlich ist: Zwei LoveChips (Beacons), die in der Unterwäsche integriert werden, verbinden sich mit der von Macaw für iOS und Android entwickelten IoT-App „CONNECTED UNDERWEAR“. Durch Bewegung beim Tragen, senden die Beacons in einem Radius von 5 Metern ein Signal an das Smartphone des Partners. Eine stimmungsvolle Benachrichtigung sorgt für die gewollte Aufmerksamkeit. Der „LoveMode“ lässt sich nun mit einem einzigen Wisch aktivieren – dieser beinhaltet die „LovePlaylist“, einen romantischem Bildschirmschoner und aktiviert den „Nicht-Stören“-Modus. Nun kann mit Unterstützung der intelligenten LOVE MAGENTA Lösung die Zeit zu zwei ungestört genossen werden.

Landingpage mit wertvollen Tipps und direkter Shop-Anbindung

Auf der zweisprachigen Landingpage https://www.lovemagenta.com/connected-underwear können Nutzer sich informieren und erhalten darüber hinaus wertvolle Smartphone-Tipps und Beziehungsratschläge im digitalen Kontext von Paarberater und Love Coach Eric Hegmann. Im direkt angebundenen Online-Store ist die Unterwäsche dann als „allerletzte Lösung“ in limitierter Stückzahl erhältlich – zum Start in Deutschland, Österreich und Ungarn.

Zur geplanten Adaption der Kampagne in weiteren Ländern bereitet Macaw ein Toolkit mit Werbemitteln in verschiedensten Formaten sowie Social Media Assets aus Posts, Instagram Stories und GIF-Stickern auf. Die weiteren Leistungen der Kölner Digitalexperten für die „LOVE MAGENTA CONNECTED UNDERWEAR“-Kampagne: App Konzept, Design und Development für Android und iOS, 3D und Motion für den mehrsprachigen Erklärfilm zur Einrichtung der Unterwäsche über die App sowie weitere Leistungen wie die Beacon-Konfiguration und Packaging.

Toolkit zum Rollout

Zur geplanten Adaption der Kampagne in weiteren Ländern bereitet Macaw ein Toolkit mit Werbemitteln in verschiedensten Formaten sowie Social Media Assets aus Posts, Instagram Stories und GIF-Stickern auf. Die weiteren Leistungen der Kölner Digitalexperten für die „LOVE MAGENTA CONNECTED UNDERWEAR“-Kampagne: App Konzept, Design und Development für Android und iOS, 3D und Motion für den mehrsprachigen Erklärfilm zur Einrichtung der Unterwäsche über die App sowie weitere Leistungen wie die Beacon-Konfiguration und Packaging.

 

Dank großer Nachfrage und PR-Wirkung: Zweiter Rollout zum Valentinstag

Das Ergebnis: es wird breitgefächert in Fachmedien, Presse, Social Media und sogar in deutschen TV-Abendshows diskutiert. Und auch die smarte Unterwäsche selbst kommt an. Die erste limitierte Edition ist bereits nach 48 Stunden ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es deshalb pünktlich zum Valentinstag eine zweite Auflage von 4.500 Stück sowie einen Rollout der Kampagne in weitere europäische Länder! Für noch mehr Liebe und zusätzliche Awareness.

Challenge
Die Digitalisierung birgt für die Gesellschaft viele Chancen, aber auch Herausforderungen – wie etwa die exzessive Smartphone Nutzung. Wie kann die Deutsche Telekom hierzu eine PR-wirksame Debatte anstoßen?
Lösungsansatz
Ein verrücktes und aufmerksamkeitsstarkes Produkt sorgt für Diskussionsstoff: Smarte Unterwäsche mitsamt dazugehöriger App. Der Clou: Die Deutsche Telekom bietet eine digitale Lösung für ein „digitales Problem“ – mit Augenzwinkern. Die Unterwäsche, die in limitierter Stückzahl erhältlich ist und tatsächlich funktioniert, hilft Paaren, wieder eine echte Verbindung zueinander aufzubauen.
Resultat
Die erste Auflage der „LOVE MAGENTA CONNECTED UNDERWEAR“ ist im LoveMagenta Shop innerhalb von 24h ausverkauft. Die Kampagne verzeichnet über 2 Millionen Impressions und erreicht 90% der Target Audience. Neben Erwähnungen in Fachmedien schafft es die smarte Unterwäsche sogar in deutsche TV-Abendshows.
Macaw denkt mit

What's your challenge?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung positiver Kundenerfahrungen und einer Steigerung der Mitarbeiterproduktivität. Sie wollen mehr erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin oder rufen Sie uns an.

icon
Referenzen
Content und Social Media Marketing für die Marke congstar
Um deren mutiges und unkonventionelles Image weiter zu schärfen, erarbeitet und realisiert Macaw seit Juni 2019 eine datenbasierte Social Media und Content Strategie für eine lückenlose Betreuung der digitalen Kunden-Touchpoints.