Macaw.net/de/Blogs/Tschüss Skype, hallo Microsoft Teams!

Tschüss Skype, hallo Microsoft Teams!

Im Jahr 2021 wird Microsoft von Skype auf Microsoft Teams umsteigen. Was denken Experten über den Wechsel und warum sollte Ihr Unternehmen auf das neue System umsteigen? Lesen Sie mehr dazu in unserem Blog.

Tschüss Skype, hallo Microsoft Teams | Macaw

Microsoft wird die Nutzung von Skype für Business Online im Jahr 2021 einstellen. Das Unternehmen macht Microsoft Teams zur neuen Standard-Plattform für Online-Meetings, Telefonate und Chats. Marijke Kreuk, Consultant Office 365 Adoption & Change Management bei Macaw, hat zu diesem Thema einen Blogbeitrag verfasst:

Übergang zu Microsoft Teams: Ein Kinderspiel?

Der König ist tot, lang lebe der König! Skype abschalten, Teams installieren, einen kurzen Newsletter rausschicken, drei Erklärvideos und ein ausführliches Handbuch bereitstellen und weiter gehts. So einfach ist das, oder nicht? Teams wird von Microsoft als super einfaches, sofort einsatzbereites und sehr benutzerfreundliches Programm präsentiert. Demnach können alle Mitarbeiter einfach weitermachen, wie zuvor. Ein Kinderspiel also.

Technisch gesehen stimmt das vielleicht. Microsoft Teams ist in der Tat einfach zu bedienen. Die Online-Version und der Client funktionieren in vielen verschiedenen Browsern einwandfrei. Auch die mitgelieferte App für iPhone und Android läuft super.

Microsoft Teams tut genau das, was Sie von einer Plattform erwarten, die sich auf Zusammenarbeit konzentriert. Endlich, möchte man beinah seufzen. Obwohl SharePoint und Skype in den letzten Jahren viel benutzerfreundlicher geworden sind, ist Teams die Kirsche auf der Sahnehaube, die Ihnen wirklich hilft, produktiver zu arbeiten. Es ist darum aus meiner Sicht absolut empfehlenswert für Unternehmen, um mit Microsoft Teams zu arbeiten.

Erfolgreiche Umsteigen auf Microsoft Teams

Aber wann ist der richtige Zeitpunkt um Umzusteigen? Wissen Ihre Mitarbeiter, was auf sie zukommt? Und verstehen sie, warum der Wechsel zu Teams die richtige Entscheidung ist? Die Antworten auf diese Fragen mögen vielleicht offensichtlich erscheinen, meiner Erfahrung nach läuft es bei Projekten aber immer wieder genau in diesem Bereich schief. Ist das schlimm? Ja, natürlich! Wenn Ihre Kollegen nicht wissen, warum bestimmte Entscheidungen getroffen werden und welche Vorteile sich für sie daraus ergeben können, nagt das an der Motivation aller Beteiligten. Die Folgen davon können desaströs für das Unternehmen sein.

Ist das ein guter Grund, nicht auf Teams umzusteigen? Ganz sicher nicht. Aber packen Sie das Projekt strukturiert an und fallen Sie bei Ihren Kollegen nicht mit der Tür ins Haus. Natürlich kann Macaw Ihr Unternehmen bei diesem Übergang unterstützen. Dabei helfen wir uns auch gegenseitig, indem wir die Herausforderungen teilen, mögliche Probleme diskutieren und gemeinsam nach Lösungen suchen, um den Übergang so einfach wie möglich zu gestalten. Denn dass alle Unternehmen früher oder später den Schritt wagen müssen steht fest. Davor sollten Sie keine Angst haben, sondern sich lieber darauf freuen – denn richtig implementiert mach Microsoft Teams ganz schön viel Spaß!

Veränderungen durchführen

Sie sind neugierig, wie man bei Veränderungen in Unternehmen (mehr) Benutzerakzeptanz erreichen kann anhand eines Beispiels? Lesen Sie dann unseren Blogbeitrag mit zehn Tipps für Benutzerakzeptanz. Für weitere Informationen können Sie gerne hier Kontakt mit unseren Experten aufnehmen.

 

Macaw denkt mit

What's your challenge?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung positiver Kundenerfahrungen und einer Steigerung der Mitarbeiterproduktivität. Sie wollen mehr erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin oder rufen Sie uns an.